Carles Puigdemont fordert eine “Einheitsliste” der Separatisten

Das Risiko einer Festnahme hängt wie ein Damoklesschwert über Carles Puigdemont. Doch der Ex-Regierungschef Kataloniens mischt von Belgien aus weiter in der Politik mit. Im Visier: die Neuwahlen im Dezember.
Quelle: Deutsche Welle
(mehr)