Medienecho

02.05.14: Spiegel berichtet mit Hinweis auf meinen Radiobeitrag

Ab und zu taucht mein Name auch “auf der anderen Seite” in den Medien auf – nicht als Autor, Redakteur und Journalist, sondern als Betroffener. Da ich das nicht immer aufgelistet habe, ist die Aufzählung noch unvollständig.

Sechs Wochen (fast) ohne Facebook – eine Zwischenbilanz im Christlichen Medienmagazin pro

Seit sechs Wochen komme ich (fast) ohne Facebook aus. Die sehr hasserfüllte Atmosphäre und viele Lügen haben mich aus zum Pausieren gebracht. Eine (Zwischen)Bilanz ziehe ich im Gespräch mit Nicolai Franz. Er befragte mich im Christlichen Medienmagazin pro.

Die Zeitschrift wird von der Christlichen Medieninitiative pro herausgegeben, deren ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender ich bin.

(Hier geht es zum Interview.)

epd berichtet über meine Eröffnungsrede bei der Verleihung des Goldenen Kompasses

Mitteldeutsche Zeitung berichtet über den Streit des Brockenwirts mit mir

Mitteldeutsche Zeitung berichtet über mein Hausverbot auf dem Brocken
Mitteldeutsche Zeitung berichtet über mein Hausverbot auf dem Brocken

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet über meinen Rauswurf und das Hausverbot beim Brockenwirt. Der Autor hat auch andere kritische Stimmen über den Brockenwirt entdeckt : “Gerade in den sozialen Medien häufen sich die kritischen Stimmen zum Angebot, zur Qualität der verwendeten Produkte, auch der Umgangston gilt als ‘derb und unfreundlich’.”

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung
(mehr)

Der neue Name wird auch in den Nachrichtenagenturen vermeldet

Evangelischer Pressedienst epd berichtet über neuen Namen für KEP
Evangelischer Pressedienst epd berichtet über neuen Namen für KEP

idea: Medienverbund KEP heißt nun „Christliche Medieninitiative pro“

Der Christliche Medienverbund KEP (Wetzlar) bekommt einen neuen Namen: Er heißt künftig Christliche Medieninitiative pro. Das hat die in Wetzlar tagende Mitgliederversammlung beschlossen.

Quelle: idea
(mehr)

Weitere Reaktionen