Blog

Michael Voß in der Nickel-Hoffmann-Straße (360-Grad-Foto: Michael Voß)

Es sind ab und zu die kleinen Geschichten des Lebens, die einen beeindrucken. Die tauchen hier auch auf. Ebenso, wie die großen Dinge, die mich beschäftigen. Eben alles, was ich erlebe….

In eigener Sache: Entzündung in Kieferhöhle sorgt für Gesundheitsprobleme / Operation im Juli soll Lösung bringen

Gerüchte entstehen sehr schnell und können nur durch Transparenz entkräftet werden. Seit März 2020 machte mir eine Atemwegserkrankung heftig zu schaffen. Zwischenzeitlich konnte ich wieder arbeiten. Im Mai kamen einige der Anzeichen wieder zurück. Ein Corona-Test und ein Antikörpertest ergaben, dass es nichts mit diesem Virus zu tun hat. Dafür danke ich als Christ meinem Herrn. Nun soll eine Operation im Juli 2020 für Besserung sorgen, denn in der linken Kieferhöhle gibt es eine Entzündung. Bis zum Eingriff werde ich nach langer Krankschreibung wieder für einige Wochen arbeiten.

(mehr …)

TU Darmstadt berichtet von Sicherheitslücken in der Corona-Warn-App – meine Einschätzung

Ein Forschungsteam der Technischen Universität Darmstadt, der Universität Marburg und der Universität Würzburg hat nach eigenen Angaben Datenschutzprobleme und Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit der Corona-Warn-App entdeckt. Dabei geht es um die Schnittstelle, die von Google und Apple eingerichtet wurde, nicht um die App selbst.

Was bedeutet das? Dazu habe ich ein paar Gedanken zusammengefasst.

(mehr …)

Corona-Warn-App – ich habe sie bereits installiert

Ich habe sie bereits installiert, die Corona App. Aus meiner Sicht gibt es keinerlei Ausreden, sie nicht zu installieren. Wer sie nutzt hilft anderen und sich selbst.

Datenschutzexperten aus allen Lagern sind einverstanden. Andere Staaten nutzen bereits ähnliche Apps. In Deutschland hat es noch nie eine solche Einigkeit bei einer App gegeben, dass sie sicher und dem Datenschutz entsprechend ist.

S-Bahnhof Miltitzer Allee wird derzeit vollständig umgebaut – warum eigentlich kein Anschluss nach Markranstädt und eine Umsteigemöglichkeit mit der Straßenbahn?

Der S-Bahnhof Leipzig Miltitzer Allee wird derzeit komplett umgebaut. Nur das nördlich Gleis kann am Ostende des Bahnsteigs durch kurze S-Bahnzüge genutzt werden. Der Zugang für die Fahrgäste verläuft über einen provisorischen Weg über das südliche Gleis. Der Fahrgaststeg zur Brücke am Westende ist abgerissen. Dieser Umbau brachte mich auf Ideen für weitere Möglichkeiten in diesem Gebiet, beispielsweise einen Umsteigepunkt zwischen S- und Straßenbahn sowie eine Anbindung der Nachbarstadt Markranstädt.

(mehr …)

CDU, AfD und Linke arbeiten in Sachsen-Anhalt zusammen gegen den Rundfunkbeitrag

(mehr …)

Chaos Communication Congress auch 2020 wieder aus Leipzig – wenn er stattfindet

Auch in diesem Jahr soll der Chaos Communication Congress wieder in Leipzig stattfinden. Allerdings wird noch geprüft, ob die Veranstaltung mit 15.000 Teilnehmer aufgrund der Corona-Pandemie überhaupt möglich ist, heißt es auf der Seite des Veranstalters.

(mehr …)

Weitere Beiträge