Interview der Woche bei MDR Aktuell

Bei MDR Aktuell gibt es seit 2019 das Interview der Woche. Für mich ist es eine spannende Möglichkeit, interessante Persönlichkeiten aus den Bereichen, über die ich berichte, ausführlicher vorzustellen.

Ein Leben für die Daten – wie das alte Robotron-Kombinat weiterlebt / Interview der Woche mit Ulf Heinemann

Robotron-Museum
Robotron-Museum

Kennen Sie Montagsautos? Das sind Autos, die einen Produktionsfehler haben, der immer wieder einmal auftaucht. Wie solche Fehler schon bei der Produktion vermieden werden können, dass ist unter anderem der Job von Informatikern, die mittels Programmen riesige Datenmengen untersuchen. Diese Arbeit spielt aber nicht nur in der Industrie eine Rolle, sondern mittlerweile in allen Bereichen des täglichen Lebens. Wie Datensammlungen unser Leben vereinfachen können, darüber sprach ich im Interview der Woche mit Ulf Heinemann, Geschäftsführer der Robotron Datenbank-Software GmbH in Dresden.

Er ist Chef der Stiftung Datenschutz in Leipzig: Frederick Richter

MDR Aktuell, 26.05.19

Seit einem Jahr ist die Datenschutzgrundverordnung in Europa gültig. Im Interview der Woche spreche ich bei MDR Aktuell mit Frederick Richter, dem Vorstand der Bundesstiftung Datenschutz, die ihren Sitz in Leipzig hat.

Künstliche Intelligenz, Einfühlungsvermögen, richtige Bücher – Deutschland-Chefin von Microsoft im Interview

Sabine Bendiek, Deutschland-Chefin von Microsoft
Sabine Bendiek, Deutschland-Chefin von Microsoft
MDR Aktuell, 14.04.19

Sie ist eine der wenigen Top-Manager in Deutschland, die ohne einen eigenen Eintrag in Wikipedia – dem Onlinelexikon – auskommt: Für Sabine Bendiek, Deutschland-Chefin von Microsoft, ist das nach eigenen Worten nicht ganz so wichtig. Sie hält sich mit Informationen aus ihrem Privatleben eher zurück. Für das Interview der Woche bei MDR Aktuell sprach ich mit ihr über Künstliche Intelligenz, aber auch darüber, ob sie in der Freizeit digital unterwegs ist.

Wie aus einem „bösen“ ein „guter“ Hacker wurde – Matthias Ungethüm hackte bereits die Bundeswehr, die Telekom und die NSA

Matthias Ungethüm
Matthias Ungethüm
MDR Aktuell, Interview der Woche, 13.01.19, 08:17 Uhr

Ein Hacker hat in einem digitalen Adventskalender tausende von Daten im Internet veröffentlicht. Bekannt wurde das erst vor einer guten Woche. Was treibt Hacker zu solchen Veröffentlichungen? Sind Hacker immer kriminell? Im Interview der Woche auf MDR Aktuell sprach ich mit einem Hacker aus Sachsen, der mit diesem Hack zwar nichts zu tun hat, sich aber gut in der Szene auskennt. Matthias Ungethüm kommt aus der Kleinstadt Geringswalde. Als Hacker nahm er es bereits mit großen Firmen und Organisationen auf, wie der Telekom, der Bundeswehr, der NSA oder auch Interpol. Inzwischen verdient er sein Geld als Berater für und Tester von IT-Systemen.