Bedford-Strohm kritisiert Koalitionsvertrag

Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), hat den Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD kritisiert. Das Recht auf Familiennachzug sei darin aufgegeben worden.
(mehr und Informationen zur Quelle)