Antisemitismusvorwurf: Bundeseigene GIZ kündigt Mitarbeiter wegen Antisemitismus

Acht Mitarbeiter des Entwicklungsunternehmens sollen sich auf Facebook antisemitisch geäußert haben. Nun hat die GIZ reagiert. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hat nach Antisemitismusvorwürfen gegen Mitarbeiter Konsequenzen gezogen.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Author: Nachrichten-Sucher 2