Nachrichten am 9. November 1989

09.11.14 – Wenige Minuten vor der Tagesschau um 20:00 Uhr wurde in Ost-Berlin Geschichte gemacht. Heute vor 25 Jahren herrschte so etwas wie eine gewisse Konfusion in der Hauptnachrichtensendung der ARD. Die ganze Tragweite schien noch nicht so richtig begriffen.

Wenige Stunden später fasste Hanns J. Friedrichs diesen Tag in den Tagesthemen treffend so zusammen:

Wolf Schneider zum Verlagsumbau bei G+J: “Das tut mir weh”

02.11.14 – Wolf Schneider macht der Umbau bei G+J schwer zu schaffen. “In meinen 16 Jahren an der Journalistenschule habe ich regelmäßig zur Begrüßung verkündet, Gruner + Jahr ist unter Deutschlands großen Verlagen der angenehmste und unter den angenehmen der größte. Der Größte ist er ja sowieso nicht mehr und offenbar hört er gegenwärtig auf, der Angenehmste zu sein. Das tut mir weh”, so der ehemaliger Verlagsleiter des “stern” und langjähriger Leiter der Henri-Nannen-Schule im “Spiegel”.

Mehr: http://kress.de/mail/alle/detail/beitrag/128529-wolf-schneider-zum-verlagsumbau-bei-g-j-das-tut-mir-weh.html

Quelle: Kress

Paris – Mehrere Explosionen im Haus von Radio France

31.10.14 – Im Gebäude von Radio France in Paris haben sich nach Medienberichten mehrere Explosionen ereignet. Fotos im Internet zeigen Rauchwolken, die aus mehreren Etagen aus dem Gebäude dringen.

Diese Fotos wurde jetzt von Radio France via Twitter veröffentlicht:

Quelle: Twitter, Radio France

Eine neue Ära von Journalismus auf Facebook?

October 31, 2014 at 07:16AM – Facebook ist wie ein riesiger Hund. Du weißt nie genau, ob er einfach nur spielen oder Dich fressen will – am Ende leckt er Dich womöglich tot. So beschreibt David Carr in der New York Times in einem viel beachteten Artikel die Beziehung von Journalismus und Facebook.

Mehr: http://ift.tt/1tobmvX