Stellwerkstörung in Thüringen: Zugverkehr zwischen Erfurt und Eisenach am Morgen zeitweilig eingestellt

Aus 10 Minuten Verspätung wurden 40 Minuten. (Foto: Michael Voß).
Aus 10 Minuten Verspätung wurden 40 Minuten. (Foto: Michael Voß).
Aufgrund einer Stellwerkstörung in Neudietendorf ist der Zugverkehr zwischen Erfurt und Eisenach am frühen Morgen vorübergehend eingestellt worden.
“Stellwerkstörung in Thüringen: Zugverkehr zwischen Erfurt und Eisenach am Morgen zeitweilig eingestellt” weiterlesen

Geistig entgleist

Linksextreme bekennen sich zu den Brandanschlägen gegen die Bahn. Sie wollen damit gegen den bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg demonstrieren. Jeder hat das Recht gegen etwas zu sein. Aber keiner hat das Recht, deshalb etwas zu zerstören, was ihm nicht gehört. Und wenn dieser Links-Chaoten dann einfach wieder einmal die Bahn angreifen, die ja kaum etwas mit diesem Gipfel zu tun hat, denn weder Frau Merkel noch Mr. Trump reisen per Bahn an, dann wird klar: Diese Täter haben einfach etwas gesucht, wo sie mit simplen Mitteln möglichst viele schädigen können. Nur Bahnfahrer sind wirklich nicht das Großkapital, gegen das sich diese Linken immer – sorry, für den Ausdruck – auskotzen. Mir fällt dazu nur eines ein: Geistig entgleist.