Datenskandal bei Facebook

Cambridge-Analytica-Skandal: Britische Datenschutzbehörde kündigt Höchststrafe für Facebook an

Facebook habe die Daten seiner Nutzer nicht geschützt – und so gegen das Gesetz verstoßen. Zu diesem Schluss kommt die britische Datenschutzbehörde bei ihrer Untersuchung des Cambridge-Analytica-Skandals.
Quelle: Spiegel online
(mehr)

Nach Cambridge-Analytica-Skandal: Facebooks Kommunikationschef gibt Posten auf

Nach einer Reihe von Skandalen steckt Facebook derzeit wohl in der größten Krise seiner Geschichte. Nun tritt der Kommunikationschef des Unternehmens, Elliot Schrage, zurück.
Quelle: Spiegel online
(mehr)

Facebook gewährte Konzernen länger Zugriff auf Nutzerdaten

Als das Unternehmen Facebook 2014 intern vom Fall Cambridge Analytica erfuhr, schränkte es den Zugriff von Drittanbietern auf Nutzerdaten stark ein. Ausgewählte Firmen bekamen dennoch Sonderrechte.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Weitere Meldungen