Aktuelles

Aktualitäten beeinflussen mein Leben, nicht nur im Beruf. Ich weiß einfach gern, was los ist. Und ich gebe das weiter.

Das Foto oben entstand, als ich aus dem Auswärtigen Amt in Berlin vom Besuch des britischen Außenministers Johnson berichtete.

Nachrichten von MDR Aktuell

Weitere Themen

Räuber lassen Zug entgleisen

Sieben Menschen sind beim Zusammenstoß zweier Züge in Mexiko verletzt worden. Offenbar hatten Räuber das Bremssystem manipuliert, um an die Fracht zu kommen.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Twitter-Panne: Trump patzt beim Namen seiner Frau

Das Netz lacht mal wieder über Donald Trump. Der US-Präsident begrüßte auf Twitter seine Frau Melania nach mehrtägigem Klinikaufenthalt zurück im Weißen Haus – und schrieb dabei ihren Namen falsch. US-Präsident Donald Trump muss neuerlich einigen Spott aushalten.
(mehr und Informationen zur Quelle)


Nach Flugzeugabsturz: Kubanische Regierung bestätigt 110 Tote

Bei dem Flugzeugabsturz auf Kuba sind nach Angaben der Regierung 110 Menschen gestorben, drei ringen in einer Klinik um ihr Leben. Ermittler fanden an der Absturzstelle einen Flugschreiber.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Datenschützer dürfen Sicherheitslücke bei Obike nicht prüfen

Die Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk darf nicht weiter prüfen, ob der Leihfahrrad-Anbieter Obike mit einer Sicherheitslücke gegen Datenschutzgesetze verstoßen hat.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Datenschutz: WordPress unterstützt Anforderungen der DSGVO

Die mögliche Löschung und der Export von Nutzerdaten gehören zu den neuen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung. WordPress stellt dazu nun Werkzeuge bereitet und kann automatisch eine Datenschutzerklärung generieren. Die neue WordPress-Version 4.9.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Katalonien: Minister aus U-Haft in Kabinett berufen

Der neue katalanische Regionalpräsident Quim Torra hat mehrere separatistische Minister in sein Kabinett berufen, die im Zuge des verbotenen Unabhängigkeitsreferendums vom Oktober 2017 in U-Haft sitzen oder sich ins Ausland abgesetzt haben.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Maduro vor Präsidentenwahl siegesgewiss

Die Bevölkerung im krisengebeutelten Venezuela ist aufgerufen, ihren künftigen Präsidenten zu wählen. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird der alte Präsident auch der neue sein: Nicolás Maduro.
Quelle: Deutsche Welle
(mehr)

Wie das Evangelium in die „Schwarze Szene“ kommt

Zum Wave-Gotik-Treffen kommen am Pfingstwochenende rund 20.000 Musikfans aus der Alternativen und Schwarzen Szene nach Leipzig. Mit dabei ist auch ein kleines Team von Christen, das auf dem Festival „Gothic Bibeln“ verteilt und mit den Besuchern über den Glauben ins Gespräch kommen will.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)