Was ich erlebe

Es sind ab und zu die kleinen Geschichten des Lebens, die einen beeindrucken. Die tauchen hier auch auf. Ebenso, wie die großen Dinge, die mich beschäftigen. Eben alles, was ich erlebe….

Kommentar: Experten müssen auch in der Politik für Digitale Transformation verantwortlich sein

Wir stehen mitten in der Digitalen Transformation. Es wird Veränderungen in allen Bereichen des Lebens geben: Wohnen, Arbeiten, Kultur, Industrie, Medien, Wirtschaft, Verwaltung, Demokratie und Entscheidungsfindung, Verkehr, Krieg, Frieden, Gesundheitsbereich, Pflegebereich, Bildung, Kommunikation, Religionsausübung, Medien u.v.m. Die Veränderungen werden drastischer sein, als in Zeiten der Industriellen Revolution. Und diese Veränderungen sind nicht mehr in Jahren zu messen, sondern in Monaten und Wocheen. Das ist nichts Neues – Fachleute wissen das seit vielen Jahren. Union und SPD haben auch Experten in ihren eigenen Reihen, aber leider nicht in vorderster Reihe… Es wird Zeit, dass die sich durchsetzen. Und der Ministerposten für Verkehr und digitale Infrastruktur sollte endlich mit einem dieser Experten besetzt werden.

Seifen-Oper: SPD-Bundesvorsitzender wird in CDU-Zentrale entmachtet (Kurzkommentar)

Das ist neu: Ein SPD-Bundesvorsitzender wird in der CDU-Parteizentrale von seiner eigenen Partei entmachtet und folgt seinem ebenfalls entmachteten doppelten Vorgänger in das Amt des Bundesaußenministers, darf aber nicht Vizekanzler werden oder Parteivorsitzender bleiben – wenn die SPD-Mitglieder zustimmen. Gekonnte Seifen-Oper der deutschen Politik.

Kommentar: Die verfälschte Umfrage

Die SPD hat ein Problem. Trotz ihres rasanten Absturzes auf ein historisches Tief bei den Meinungsumfragen, sind in den vergangenen Wochen – seitdem bekannt ist, dass die Partei über eine mögliche Große Koalition abstimmen lassen wird – soviel Menschen, wie noch nie in ähnlichen Zeiträumen in die SPD eingetreten. Der Gedanke liegt nicht nur nahe, sondern ist die einzige logische Erklärung für die Masseneintritte, dass damit das Ergebnis der Mitgliederbefragung verfälscht werden soll.
(mehr …)

Weitere Erlebnisse