14.09.16: Ramallah, Rawabi – Eindrücke aus dem palästinensischen Autonomiegebiet

Geteiltes Land: die Mauer in Jerusalem

Die Mauer trennt Teile Jerusalems (Foto: Michael Voß)

Die Mauer trennt Teile Jerusalems (Foto: Michael Voß)

Die Mauer, so betont es die israelische Seite, ist keine Grenzziehung. Sie solle den Sicherheitskräftigen nur ermöglichen, schnell Schutzbereich für die Israelis in ihrem eigenen Land aufzubauen. In der Tat unterteilt die Mauer auch das israelische Gebiet der Stadt Jerusalem, wie hier im Norden der Metropole. Sie läuft dabei nicht auf der Stadtgrenze, sondern auf der Mittelinsel eines Boulevards, auf dessen beiden Seiten Häuser stehen. Diese Fotos entstanden auf der den Palästinensern zugewandten Seite, die aber noch zum israelischen Teil Jerusalems gehört.
(mehr …)


Die anderen Reisetage

Landkarte mit den unterschiedlichen Stationen der Reise