Flucht und Vertreibung

2016 war ich auf der Balkanroute unterwegs. Damals entstand das Foto oben in einem Flüchtlingslager in Belgrad. Die Flüchtlingsströme haben sich inzwischen geändert. Aber noch immer sind weltweit Menschen unterwegs, um vor Krieg und Gewalt zu fliehen.

Mehr als 200 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

Um von Afrika nach Europa zu kommen, riskieren Flüchtlinge auf dem Mittelmeer weiterhin ihr Leben: Allein in den vergangenen Tagen sind laut Uno-Angaben mehr als 200 Menschen ertrunken.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Flüchtlings-Datenbank Eurodac: EU will Kinder zu Biometrie-Scans zwingen

Bürgerrechtler und Datenschützer zeigen sich bestürzt von Plänen der EU. Künftig könnten an den Grenzen auch Flüchtlingskinder gezwungen werden, Fingerabdrücke abzugeben und ihre Gesichter scannen zu lassen.
Quelle: Spiegel online
(mehr)

Verteidigungsministerin von der Leyen und Ministerpräsident Günther attackieren CSU

Rückendeckung für die Kanzlerin: Führende CDU-Vertreter stützen Angela Merkel im Asylstreit mit der CSU. Im SPIEGEL werfen sie der Schwesterpartei vor, einen radikalen Kurswechsel erzwingen zu wollen.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Weitere Themen

Reportagen von der Balkanroute (Januar 2016)

Vom 5. bis 10. Januar 2016 war ich für MDR INFO (heute MDR Aktuell) auf der sogenannten Balkanroute unterwegs und habe über die Situation der Flüchtlinge berichtet.
mehr