Neuseeland: Kim Dotcom scheitert mit Berufungsantrag gegen Auslieferung an die USA

Kim Dotcom hat eine juristische Schlappe erlitten. Ein neuseeländisches Berufungsgericht bestätigte: Der 44-Jährige darf an die USA ausgeliefert werden. Der Internetunternehmer will die Entscheidung anfechten.
Quelle: Spiegel online
(mehr)