EKD-Chef: Asylbewerber nicht an der Grenze zurückweisen

EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm hat sich gegen die von Bundesinnenminister Horst Seehofer vertretene Flüchtlingspolitik gestellt. Man dürfe Flüchtlinge nicht an den Grenzen von Land zu Land entlang schieben. Auch Auffanglanger außerhalb der EU seien keine humane Option.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)