Seyran Ateş enttäuscht von Umgang der Kirchen mit dem Islam

Die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ateş hat den Kirchen in Deutschland vorgeworfen, in Sachen Islam „teilweise in einer Illusion“ zu leben. Im Interview der Kirchenzeitung Glaube und Heimat sagte sie, die Kirchen ignorierten, dass viele Muslime hierzulande die Einführung der Scharia möchten.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)