Edward Snowdens Anwälte werfen Europa Feigheit vor

Am 9. Juni 2013 stellte sich Whistleblower Edward Snowden der Öffentlichkeit vor. Heute lebt er in Russland. Seine Anwälte fordern Europas Regierungen auf, ihm Asyl in einem “Land der Freiheit” zu gewähren.
Quelle: Spiegel online
(mehr)