Gottesdienste nicht mehr online

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzverordnung der Europäischen Union. Im Zuge dessen haben auch die beiden großen Kirchen ihre Datenschutzregeln überarbeitet. Diese stellt höhere Anforderungen an die Kirchen als bisher. Darauf reagiert unter anderem die Erzdiözese Freiburg. Sie überträgt keine Gottesdienste mehr im Netz.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)