Router weltweit betroffen: USA und Großbritannien werfen Russland Cyberattacke vor

Russische Hacker sollen weltweit zentrale Router angegriffen haben – von Regierungen und von Privatpersonen. Das behaupten die USA und Großbritannien. Offenbar wurden die Angriffe seit Monaten beobachtet.
Quelle: Spiegel online
(mehr)