Große Koalition will Beauftragten für Religionsfreiheit

CDU, CSU und SPD haben sich in Berlin auf einen neuen Koalitionsvertrag geeinigt. Demnach soll sich ein Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit einsetzen. Das Existenzrecht Israels bleibt weiter Staatsräson der Großen Koalition unter Leitung von Kanzlerin Angela Merkel.
(mehr und Informationen zur Quelle)