WikiLeaks-Gründer: Ecuador prüft Mediationsverfahren im Fall Assange

Seit mehr als fünf Jahren hält sich WikiLeaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft von Ecuador in London auf. Das Land sucht nun offenbar verstärkt nach Möglichkeiten, etwas an der Situation zu ändern.
Quelle: Spiegel online
(mehr)