Hacker kapern Bankkonten und überweisen Geld auf Fremdkonten

Michael Voß in der Fernsehausgabe von MDR Aktuell

Michael Voß in der Fernsehausgabe von MDR Aktuell

Bislang unbekannten Kriminellen ist es gelungen mit Hilfe digitaler Technik Geld von deutschen Privatkonten zu stehlen. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Dabei haben die Täter einen ausgefeilten zweistufigen Cyberangriff entwickelt, beim dem sie auch das sogenannte mTan-Verfahren aushebeln konnten. Bei dem Verfahren lassen sich Bankkunden ein Einmal-Passwort via SMS auf ihr Handy schicken, um Internet Bankgeschäfte zu erledigen. Beim Nachrichtenradio MDR Aktuell befragte mich Rommy Arndt, wie das denn funktionieren kann.

Abends kam ich dann noch in der Fernsehausgabe von MDR Aktuell zu Wort.