Quer durch Berlin: Der “Marsch für das Leben” setzt sich gegen Abtreibungen ein

5.500 Menschen sind beim Marsch für das Leben quer durch Berlin unterwegs (Foto: Michael Voß)
5.500 Menschen sind beim Marsch für das Leben quer durch Berlin unterwegs (Foto: Michael Voß)
Am Samstag, 22.09.18, habe ich in Berlin am “Marsch für das Leben” teilgenommen. Für mich war es immer unverständlich, weshalb Argumente wie “Mein Bauch gehört mir” oder “Selbstbestimmungsrecht der Frau” es erlauben sollten, dass Babys getötet werden dürfen. 5.500 Menschen marschierten friedlich durch Berlin. Frauen, Männer, Alte, Junge, Deutsche, Ausländer, Christe und Nichtchristen – es waren viele mit dabei. Rund 4.000 Leute sollen sich nach Polizeiangaben an verschiedenen Gegenveranstaltungen beteiligt haben. Sie störten auch den “Marsch für das Leben” durch Sitzblockaden und andere Aktionen. Den Tag habe ich mit Videos und Fotos zusammengefasst.
“Quer durch Berlin: Der “Marsch für das Leben” setzt sich gegen Abtreibungen ein” weiterlesen

Der September auf dem Brocken

Diesmal wanderte ich von Schierke aus über das Eckerloch zum Gipfel. Zurück ging es über die Alte Bobbahn.

Schon einmal nach “SYMB” gereist?

Wo liegt "SYMB"?
Wo liegt “SYMB”?
Zwischen Halle und Leipzig gibt es laut Bahnanzeige einen neuen Haltepunkt namens “SYMB”…. Oder haben die Programmierer bloß das FlughafenSYMBol beim letzten Update vergessen?

Begegnung mit einer Wespe

Wespe am Cospudener See
Wespe am Cospudener See
Dieser Sommer war der Sommer der Wespen. Sie stören beim Essen. Aber eigentlich helfen Sie uns Menschen: Sie vernichten Schädlinge und vor allem Mücken. Und ab und zu sind sie auch ein lohnenswertes Fotomotiv.

Auf dem Goetheweg zum Brocken