„Kein höheres Antisemitismus-Potenzial unter Muslimen“

Unter Muslimen gibt es kein höheres Antisemitismus-Potenzial als etwa unter Christen. Das hat der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, im Gespräch mit Israelnetz erklärt. Darin kritisiert er außerdem eine einseitige Israel-Berichterstattung der Medien und zeigt sich empört über judenfeindliche Äußerungen innerhalb der Kirche.
Quelle: Israelnetz
(mehr)

Presserat beanstandet SZ-Karikatur zu Netanjahu nicht

Eine Karikatur der Süddeutschen Zeitung, die den israelischen Premier Benjamin Netanjahu zeigt, verstößt laut dem Deutschen Presserat nicht gegen den Pressekodex. Das teilte die Organisation am Mittwoch mit. Die Zeichnung von Dieter Hanitzsch war zuvor als antisemitisch kritisiert worden.
Quelle: Christliches Medienmagazin pro
(mehr)

Wenn Wahrheiten sich widersprechen

Ein jüdischer und ein arabischer Historiker aus Israel schildern das jeweilige Narrativ ihrer Volksgruppe zu den Ereignissen von 1948. Die Einwanderung der orientalischen Juden und der deutsche Beitrag zum Rechtsstaat Israel sind weitere Themen einer Konferenz zu zeitgeschichtlichen Aspekten in Frankfurt.
Quelle: Israelnetz
(mehr)