IFA 2017: Die Kaffeemaschine, die eigentlich eine Hausbrauerei ist

Automat zum Bierbrauen (Foto: Michael Voß)
Automat zum Bierbrauen (Foto: Michael Voß)
Kaffeeautomaten sind schon heute nichts Besonderes mehr. Doch nun bekommen sie hausinterne Konkurrenz. Ein geheimer Renner auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin ist nämlich ein Gerät, das so ähnlich aussieht. Doch die braune Flüssigkeit, die darin brodelt ist keine Kaffee, sondern Bier, zumindest die Flüssigkeit, aus der dann Bier wird. Was es damit auf sich hat, habe ich mir für MDR Aktuell angeschaut.
„IFA 2017: Die Kaffeemaschine, die eigentlich eine Hausbrauerei ist“ weiterlesen

IFA 2017: App blickt hinter die Wand und findet Elektrokabel oder Wasserrohre

Noga Barpal stellt Walabot vor (Foto: Michael Voß)
Noga Barpal stellt Walabot vor (Foto: Michael Voß)
Es ist der Horror eine jeden Heimwerkers. Man bohrt in die Wand und trifft die Stromleitung oder ein Wasserrohr. Das bedeutet mindestens eine Zwangspause. Geräte, die Piepen und ungefähr anzeigen, wie es in der Wand aussieht, gibt es viele. Nun ist aber eine App auf dem Markt, die auf dem Smartphone sehr genau abbildet, wie es in der Wand aussieht. Ich habe diese App auf der Funkausstellung in Berlin entdeckt.
„IFA 2017: App blickt hinter die Wand und findet Elektrokabel oder Wasserrohre“ weiterlesen

IFA 2017: Müll wird zur Spende – Alte Druckerpatronen werden gesammelt und wiederaufgefüllt

Alte Tinten- und Tonerpatronen werden gesammelt (Foto: Michael Voß)
Alte Tinten- und Tonerpatronen werden gesammelt (Foto: Michael Voß)
Die Internationale Funkausstellung in Berlin ist längst davon entfernt, sich nur um Radio und Fernsehen zu kümmern. Es dreht sich inzwischen um alles, was mit Haushalt und Büro zu tun hat und irgendwie „digital“ ist. Ich entdeckte auf dem Weg über die Messe eine Firma, die versprach: „Abfall bringt Geld“. Die Idee dahinter: Kunden, Firma, Umweltschutz und gemeinnützige Hilfsorganisationen sollen am typischen Büro-Müll verdienen.
„IFA 2017: Müll wird zur Spende – Alte Druckerpatronen werden gesammelt und wiederaufgefüllt“ weiterlesen

IFA – Unbekannter Riese aus Sachsen: Mittelständler versorgt Handy-Shops

Andrea Fiedler, Pressesprecherin bei Komsa (Foto: Michael Voß)
Andrea Fiedler, Pressesprecherin bei Komsa (Foto: Michael Voß)
Kennen Sie Komsa? Die Frage wird wohl kaum jemand mit „Ja“ beantworten. Und doch haben die meisten Handy-Nutzer mit dieser sächsischen Firma und ihren 1.700 Mitarbeitern bereits zu tun gehabt. Ich habe den unbekannten sächsischen Riesen auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin besucht.
„IFA – Unbekannter Riese aus Sachsen: Mittelständler versorgt Handy-Shops“ weiterlesen

Deutsche Telekom lehnt EU-Kompromiss zu Roaming-Gebühren ab

Auch die Deutsche Telekom lehnt den Kompromiss-Vorschlag zu den Roaming-Gebühren der EU-Kommission ab. Diese hatte vorgeschlagen, dass die Telefonkonzerne 90 Tage im Jahr keine Roaming-Gebühren im EU-Gebiet berechnen dürfen. Für die ARD-Hörfunksender berichtete ich aus Berlin.

Audio direkt beim MDR anhören
„Deutsche Telekom lehnt EU-Kompromiss zu Roaming-Gebühren ab“ weiterlesen

IFA: Technik, die hilft gesund zu leben

eMovements und der Rollator Ello
eMovements und der Rollator Ello
Auch die Gesundheit war Thema auf der heute zu Ende gehenden Internationalen Funkausstellung in Berlin. Wie lässt sich Technik nutzen, um das Leben angenehm und vor allem gesund zu machen? Ich habe für den ARD-Hörfunk zwei ganz unterschiedliche Firmen besucht.
„IFA: Technik, die hilft gesund zu leben“ weiterlesen

IFA: Geisterfirmen – wenn Firmennamen die Firma überleben

Telefunken
Wenn Firmen verschwinden, dann bleiben oft noch die Erinnerungen an den Namen. Dresdner Bank – es gibt genau eine Filiale, natürlich in Dresden. Aus Tradition und um die Markenrechte weiter zu behalten. Der Rest heißt so wie der Käufer: Commerzbank. Andere Namen tauchten wieder auf. Einen Traditionsnamen und ein besonderes Geschäftsmodell entdeckte ich auf der Funkausstellung in Berlin.
„IFA: Geisterfirmen – wenn Firmennamen die Firma überleben“ weiterlesen