Die Diskussion um die Verteidigung im Cyberraum läuft auf Hochtouren – Ein sogenannter „Hackback“ ist gesetzlich bislang nicht möglich

Wissen Sie, was ein Hackback ist? So wird die Möglichkeit bezeichnet, bei einem digitalen Angriff – also einen Angriff beispielsweise über das Internet auf den Bundestagscomputer -, diesen nicht nur abzuwehren, sondern den Gegner selbst digital anzugreifen. Im „normalen“ analogen Leben wäre das ein Akt der Selbstverteidigung. Doch diese technische Möglichkeit ließe einen präventiven Angriff zu, ohne eine unmittelbare Gefahr von außen. Die Diskussion läuft auf Hochtouren und wurde jetzt erneut vom Bundesverfassungsschutz angeschoben. Über die Diskussion über den Hackback berichtete ich für MDR Aktuell.
“Die Diskussion um die Verteidigung im Cyberraum läuft auf Hochtouren – Ein sogenannter „Hackback“ ist gesetzlich bislang nicht möglich” weiterlesen

Nur zwölf Tote keine Hamas-Mitglieder

Von den 62 Toten der Unruhen am Montag und Dienstag entlang der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen waren 50 Mitglieder der Hamas. Das hat ein hoher Offizieller der Organisation, Salah Bardawil, gegenüber dem palästinensischen TV-Sender „Baladna“, erklärt. Nur zwölf Tote seien Zivilisten gewesen.
Quelle: Israelnetz
(mehr)