Kommentar: Befördert, weil zu schlecht im bisherigen Amt – der Fall Maaßen

Was habe ich heute gelernt? Man muss in einer zentralen Behörde nur richtig schlecht sein, um Mitglied der Bundesregierung zu werden. Ein schwaches Bild – und kein Beispiel für Deutschland. Da demontiert sich die Bundesregierung gerade selbst und das ganz offenbar unter Führung des Bundesinnenminister Seehofers, der den abservierten Präsidenten des Verfassungsschutzes, Maaßen, jetzt als zusätzlichen Staatssekretär in sein Ministerium aufnimmt.
“Kommentar: Befördert, weil zu schlecht im bisherigen Amt – der Fall Maaßen” weiterlesen

Kommentar: Wer, wenn nicht Merkel?

Die Erfolge der ersten beiden Regierungen unter Angela Merkel sind eigentlich bis heute spürbar: Die Arbeitslosigkeit sinkt weiterhin. Und Deutschland steht weiterhin in wirtschaftlich kritischen Zeiten wie ein Fels in der Brandung. Die Kriminalitätsstatistik – das gab selbst der so rechts stehende Bundesinnenminister zu – ist wieder gesunken. Und zusätzlich zu dem schafft es ein so reiches Land wie Deutschland noch, anderen Menschen, die auf der Flucht sind, zu helfen.
“Kommentar: Wer, wenn nicht Merkel?” weiterlesen

Der September auf dem Brocken

Diesmal wanderte ich von Schierke aus über das Eckerloch zum Gipfel. Zurück ging es über die Alte Bobbahn.

Schon einmal nach “SYMB” gereist?

Wo liegt "SYMB"?
Wo liegt “SYMB”?
Zwischen Halle und Leipzig gibt es laut Bahnanzeige einen neuen Haltepunkt namens “SYMB”…. Oder haben die Programmierer bloß das FlughafenSYMBol beim letzten Update vergessen?

Telekom erweitert Serverzentrum in Biere bei Magdeburg

Serverstandort Biere
Serverstandort Biere
Die Telekom hat ihr Server-Zentrum in Biere bei Magdeburg erweitert. Gleichzeitig hat sich der bislang größte Kunde, Microsoft, zurückgezogen und hostet künftig auf eigenen Servern in Deutschland. Darüber sprach ich mit MDR aktuell-Moderatorin Julia Kastein.
“Telekom erweitert Serverzentrum in Biere bei Magdeburg” weiterlesen

IFA 2018: Die Sicherheit ist nur so stark, wie das schwächste vernetzte Gerät

Samsung auf der IFA 2018
Samsung auf der IFA 2018
Vernetzung war das Thema auf der Funkausstellung in Berlin. Smart Home, Smart Auto, Smart City. Doch unterschiedliche Standards bei den Herstellern führen auch zu unterschiedlichen Standards bei der Gerätesicherheit. Was man damit macht und welche Lösungen es gibt, das schilderte ich für den ARD-Hörfunk.
“IFA 2018: Die Sicherheit ist nur so stark, wie das schwächste vernetzte Gerät” weiterlesen

IFA 2018: Visionen gesucht – wie sieht das Auto der Zukunft aus?

John Schoenbeck mit einer Ideen-Skizze auf der IFA 2018
John Schoenbeck mit einer Ideen-Skizze auf der IFA 2018
Auf der Funkausstellung geht es auch um Autos, um deren Zukunft und um das autonome – also fahrerlose – Fahren. Für die ARD-Hörfunkprogramme berichtete ich von der Shift-Konferenz, zu der Autoexperten aus aller Welt nach Berlin gekommen sind.
“IFA 2018: Visionen gesucht – wie sieht das Auto der Zukunft aus?” weiterlesen