Was darf die Post und was darf sie nicht?

Briefkasten der Post
Briefkasten der Post
Dass Facebook ein Datenkrake ist, ist bekannt. Aber die Deutsche Post ist es offenbar auch. Naturgemäß weiß die Deutsche Post natürlich von uns allen die Adresse, wieviel Post wir bekommen und von wem. Dass sie diese Daten gegen Geld weitergibt, dürfte viele schon überraschen. Aber die Post, genauer gesagt, die Tochterfirma Deutsche Post Direkt, sammelt und verkauft noch mehr Daten über un. Da geht es z.B. um Bankverhalten oder PKW-Besitz. Kunden waren u.a. die CDU und die FDP im Bundestagswahlkampf 2017. Die Post sagt nun, alles sei legal und die Daten seien auch anonymisiert gewesen, der Datenschutz sei dabei auf jeden Fall beachtet worden. Darüber sprach ich bei MDR Aktuell mit der Moderatorin Rommy Arndt. Sie wollte wissen:
Michael, welche Daten, welche Informationen hat die Post denn vermutlich über mich?

Author: Michael Voß